Deutsch

easy-LAM IFL erfolgreich nach DIN EN 14449 erstgeprüft

Geprüftes Verbundsicherheitsglas mit dem easy-LAM IFL nach DIN EN 12600 & DIN ISO 12543-4

Mit dem easy-LAM IFL entwickelte BÜRKLE einen völlig neuen Ansatz zur Laminierung von Flachgläsern im Inline-Prozess. Durch die erfolgreiche Erstprüfung in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Konstruktionswerkstoffe der technischen Universität in Darmstadt hält die autoklavfreie Laminieranlage offiziell höchste Qualitätsstandards bei der Laminierung von Verbund- und Verbundsicherheitsglas.

Freudenstadt, Mai 2021 – Die Markteinführung des easy-LAM IFL zur Inline-Lamination von Flachgläsern war für BÜRKLE 2018 ein weiterer Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. Die neuentwickelte Technologie ermöglicht es Flach- und Verbundsicherheitsglasherstellern, den kosten- und energieintensiven Autoklaven in ihrer Produktion durch ein hocheffizientes Laminierverfahren zu ersetzen. Neben den Einsparungen durch einen wesentlich geringeren Energieverbrauch standen bei der Entwicklung die Reduzierung der Offline-Prozesse im Fokus. Der Vorverbund im Pre-Nip sowie das Verpacken in Vakuumbeutel und die Chargenbildung auf Hordewägen werden in der Produktion mit dem IFL hinfällig. Entscheidend für die Einsparungen ist dabei das dreistufige Laminierkonzept, welches aus Heiz-, Vakuum- und Kaltpresse besteht und vollständig in neue oder bestehende Produktionsanlagen integriert werden kann.

Robert A. Gaiser, Vertriebsleiter Fachbereich Glas

easy-LAM IFL bestätigt Qualitätsstandards DIN EN 14449

Nach erfolgreicher Installation der Versuchsanlage des „IFL-Process“ im BÜRKLE Technology Center können am Standort in Freudenstadt fortan Entwicklungs- und Testversuche mit Partnern und Interessenten durchgeführt werden. Dank der Versuchsanlage ist zusätzlich ein weiterer wichtiger Bestandteil der Entwicklungsstrategie abgeschlossen worden: die Erstprüfungen nach dem Qualitätsstandard DIN EN 14449 (Prüfungsteile: DIN 12600 & DIN ISO 12543-4) . Mit diesem Schritt bestätigt BÜRKLE die schon seit Einführung versprochenen Qualitätsstandards hinsichtlich Bruch-, Temperatur- und Bestrahlungssicherheit. „Die Erstprüfung nach DIN-Standards ist ein zentraler Bestandteil davon, unseren Kunden höchste Endproduktqualität garantieren zu können. Umso glücklicher macht es uns, dass wir nach einer intensiven Prozessentwicklung diese Standards erreicht haben“, sagt Robert Gaiser, Vertriebsleiter Fachbereich Glas von BÜRKLE.

aktualisiert am 11.06.2021

Pressemitteilung | Erstprüfung easy-LAM IFL
zip - 9 MB
Download

Communication 4U

News für Ihren Erfolg

Neue Technologien, erfolgreiche Lösungen für Ihren Markt -

Unser Newsletter hält Sie über unsere Anlagen und Events auf dem Laufenden.

 

Newsletter abonnieren